Aktuell

Eva Kleinitz

Opera Europa trauert um den Tod von Eva Kleinitz, sie war von 2013 bis 2017 Präsidentin der Vereinigung. Sie war die erste  Frau im Amt und ihr selbstloses Engagement sowie ihre Großzügigkeit waren allseits geschätzt. Wir behalten sie als stets faire, loyale Kollegin und liebe Freundin. Obwohl sie unermüdlich über die letzten Monate gegen die Krankheit ankämpfte, wollte sie die Rolle als Gastgeberin der Opera du Rhin für die kommende Opera Europa-Herbstkonferenz aufrecht erhalten. Wir werden dieses Event ihrer Erinnerung widmen.

OE Info

Die Welt der Oper

Einer der Gründe, warum wir unsere jüngste Frühjahrskonferenz in Antwerpen als erfolgreich verbuchen durften, war, dass sie eine breitere und nach außen gerichtete Welt erreichte, als es manchmal in der Oper der Fall ist. 

Es gab einen echten Dialog, erhellend und leidenschaftlich, anstelle von starren Präsentationen. Beteiligt waren Kreative und Organisator*innen, Independent Producers und Pädagog*innen, Musikverleger*innen und Marketingleute. Einige Tage lang waren wir eine Gemeinschaft von Individuen, die sich für die Erschaffung einer besseren Welt für die Oper einsetzen.

Diesen Impuls wollen wir beibehalten und weiterentwickeln. Daher die in Antwerpen angekündigte Initiative zum Weltoperntag, der am 25. Oktober und zeitgleich mit unserer Herbstkonferenz in der europäischen Hauptstadt Straßburg realisiert werden soll. Die Idee des World Opera Day ist, dass er das Bewusstsein für den Wert der Oper für die Gesellschaft schärfen soll. Diese Gesellschaft umfasst mehr als diejenigen, die sich für Oper interessieren, und mehr als das traditionelle Kernland Europas.

Aus diesem Grund freuen wir uns, die Kampagne mit den Kollegen OPERA America und Ópera Latinoamérica sowie mit der in Antwerpen vertretenen chinesischen NCPA zu teilen, in Partnerschaft mit der UNESCO und dem ITI sowie weiteren nationalen und internationalen Organisationen.

Wir fordern jedes Mitglied auf, diese weltweite Initiative zu unterstützen und zu fördern.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um mehr darüber zu erfahren, denn wir möchten, dass Ihre Ideen und aktiven Beiträge die Kampagne stärken und integrativ machen.

Nicholas Payne         

Foren

Spezialisten-Foren

Opera Europa koordiniert Fachforen zu verschiedenen Arbeitsbereichen, um Opernprofis aus allen Bereichen zusammenzubringen, das gegenseitige Lernen und den Austausch bewährter Verfahren zu fördern, gemeinsame Initiativen zu ergreifen und ein gemeinsames Netzwerk zu schaffen.
Was ist ein Spezialisten-Forum?
Wie funktioniert ein Forum?
Wie werden Treffen organisiert?

>>

Audiovisuell & Digitale Medien

AVDM Meeting in Stockholm

Können Sie mehr aus Ihren Streaming-Kampagnen herausholen? Klingen Ihre Produktionen auch online gut? Wie können digitale Medien Ihren jungen Sänger*innen helfen? Um Antworten auf diese Fragen zu finden seien Sie dabei für das Treffen des Audiovisuelle und digitale Medien Forums vom 13. bis 14. Juni in Stockholm.

Programm und Anmeldeformular >>

Konferenzen

Brücken bauen

Diesen Herbst wird zum ersten Mal eine unserer Konferenzen von Mitgliedern aus verschiedenen Ländern gemeinsam veranstaltet.

Die Wahl von Straßburg und Karlsruhe ist symbolisch. Die Städte liegen auf den beiden Seiten des Rheins und verkörpern eine Verbindung, die im Herzen des vereinten Europas und der Freundschaft zweier Gründungsmitglieder der Europäischen Union liegt. Straßburg ist sowohl die Hauptstadt des Elsass als auch ein Hauptspielort Europas mit dem Sitz des Europäischen Parlaments. Karlsruhe feiert in diesem Jahr den 350. Jahrestag seines ersten Theaters.

>>

Europäische Operntage

World Opera Day – Oper für die Gesellschaft

Feiern Sie den World Opera Day mit Opera Europa, OPERA America und Ópera Latinoamérica am 25. Oktober 2019!

Ziele der Initiative sind zu zeigen, dass die Oper der Gesellschaft etwas zurückgibt und das Bewusstsein für den Wert der Kunstform zu schärfen.

>>

OE Info

Eine neue Website mit einer Casting-Datenbank für Opera Europa-Mitglieder wird 2020 eingerichtet

Bei der letzten Generalversammlung stimmten die Mitglieder von Opera Europa für die Entwicklung einer maßgeschneiderten Online-Datenbank für Künstler*innen und Produktionen, die den derzeit von Truelinked Operabase angebotenen Service bis Ende 2019 ersetzt. Diese Tools sind Teil der Mitglieds-Services von Opera Europa und damit im Jahresbeitrag enthalten.

Ein wichtiger Schritt zu einem integrierten Service ist die Entscheidung des Vorstands, eine neue Website für unsere Organisation zu entwickeln, die im Januar 2020 gestartet wird.

>>

OE Info

Europäischer Preis für Oper und Tanz Carmen Mateu

Carmen Mateus Leidenschaft und Hingabe an die Kunst veranlasste ihre Erben, in die Gründung des Festivals Castell de Peralada zu investieren, das jeden Sommer dank der Unterstützung dieser großzügigen Familie stattfindet. Die Fundació Castell de Peralada verleiht nun einen Preis zu ihrem Gedenken. Ihre Tochter Isabel Suqué, Präsidentin der Stiftung sowie der Festivaldirektor (und gerade gewählte Präsident von Opera XXI) Oriol Aguilà, verwirklichen nun ihre Vision in Zusammenarbeit mit der European Festivals Association und Opera Europa.

Der mit 30.000 € dotierte Carmen-Mateu-Preis wird jährlich, abwechselnd in den Bereichen Tanz und Oper, vergeben. Gewinner*innen erhalten im Rahmen eines zukünftigen Festivalprogramms eine Auftrittsmöglichkeit.

Die 2019er Ausschreibung richtet sich an Tänzer*innen. Die Bewerbungsfrist endet am 15. September. Mehr Informationen unter www.carmenmateuaward.com

OperaVision

Bald auf OperaVision

OperaVision kündigt diese kommenden Aufführungen an:
12/06 Agrippina The Grange Festival

21/06 L’oca del Cairo, ossia Lo sposo deluso Hungarian State Opera

30/06 Paria Poznan Opera House

Noch verfrügbar:

Roxy und ihr Wunderteam Komische Oper Berlin La traviata Icelandic Opera Anthropocene Scottish Opera Khovanshchina Stanislavsky Music Theatre Moscow, Opening Gala - 10th International Stanisław Moniuszko Vocal Competition Polish National Opera, Final - 10th International Stanisław Moniuszko Vocal Competition Polish National Opera, Orfeo ed Euridice Irish National Opera, Falstaff  Garsington Opera, La Juive Opera Vlaanderen, Ice Finnish National Opera and Ballet, Frankenstein La Monnaie / De Munt, Werchter Bergen National Opera, Juditha Triumphans Dutch National Opera, La Gioconda La Monnaie / De Munt, Billy Budd Den Norske Opera & Ballett, Xerxes Deutsche Oper am Rhein, La Bohème Komische Oper berlin... 

 

>>

International competition for stage direction and design in musical theatre in Graz/Styria

Im Rahmen des RING AWARD-Wettbewerbes stellen sich Teams von jungen Künstlern, denen jeweils ein Regisseur und ein Bühnengestalter angehören, der kritischen Beurteilung durch renommierte Fachleute aus dem In- und Ausland. Als innovativer Wettbewerb am Puls der Zeit öffnet der RING AWARD 20 den Werkbegriff und bietet Raum für musikalische Bearbeitungen bzw. szenische und musikalische Experimente, um jungen Nachwuchskünstlern die Möglichkeit zu eröffnen, ihren Vorstellungen von heutigem Musiktheater ein internationales Echo zu verschaffen.
Einsendeschluss: 19. August 2019
Mehr Informationen: www.ringaward.com

5. Internationaler Solomiya Krushelnytska Opernwettbewerb

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Aufmerksamkeit auf die Kunstform der Oper zu lenken und junge Operntalente aus der Ukraine und darüber hinaus zu entdecken. Er findet vom 12. bis 22. November 2019 in Lemberg (Ukraine) statt. Die Bewerbungen sind nun offen. 

Endgültige Bewerbungsfrist ist der 01. September 2019.

Weitere Informationen unter: ww.krushelnytska.com.ua

OE Info

Agenda

Kommenden Veranstaltungen:

  • 13.-14. Juni 2019 - Audio-visual & Digital media-Forum in Stockholm
  • 13. - 16. Juni 2019 - Jahreskonferenz Opera America in San Francisco
  • 23. 29. August 2019 - Opernmanagementkurs in Pesaro
  • 26 - 28 September 2019 - RESEO-Konferenz, Brüssel 
  • 24. - 27. Oktober 2019 - REKONSTRUKTION – BRÜCKEN BAUEN Herbstkonferenz
 

>>

Zusammengestellt von Operabase

Bevorstehenden Premieren